Loading...

Neue Herausforderungen

Home / Aktuelles / Neue Herausforderungen

Hotel Königshof, München

AUFTRAGGEBER:Geisel Privathotels, München
ARCHITEKT:Nieto Sobejano Arquitectos, Berlin
LEISTUNGSUMFANG:Holz-Metall-Kastenfenster, Aluminium-Pfosten-Riegelfassaden, Stahl-Pfosten-Riegelfassaden, Glasdach, Sonnenschutz, Türen
BILDQUELLE:© Nieto Sobejano Arquitectos

Direkt am Münchener Karlsplatz, dem Stachus, entsteht der neue Königshof als Luxushotel mit zehn Stockwerken und circa 105 Zimmern und Suiten. Als markantes Stilelement zeigt sich ein vertikaler Einschnitt in der Fassade zum Stachus hin.


Strafjustizzentrum München

Bauherr:Freistaat Bayern vertreten durch das Staatliche Bauamt München
Architekt:Frick Krüger Nusser Plan2, München
Leistungsumfang:Aluminium-Pfosten-Riegelfassaden mit Holz-Aluminium-Einsatzfenster, Stahl-Pfosten-Riegelfassaden, Holz-Aluminium-Pfosten-Riegelfassaden, Faserzementbekleidungen, Streckmetall-Schiebeläden, Glasfasterbetonbekleidungen/Lisenen
Bildquelle:© Frick Krüger Nusser Plan2 | www.archlab.de

In München wurde 2018 der Grundstein für das größte Bauvorhaben der Justiz seit dem zweiten Weltkrieg gelegt. Das neue Strafjustizzentrum hat ein Auftragsvolumen von 330 Millionen Euro und soll in 5 Jahren komplett fertig gestellt sein. In dem neuen Gebäude sollen 54 Sitzungssäle entstehen sowie 7 Behörden mit 1.300 Mitarbeitern untergebracht werden.