Loading...

Neue Herausforderungen

Home / Aktuelles / Neue Herausforderungen

HSS HOTEL SCANDIC SPECTRUM, KOPENHAGEN/DÄNEMARK

BAUHERR:HM2, C/O ALBAEK BYGGERADGIVNING, KOPENHAGEN/DÄNEMARK
AUFTRAGGEBER:PIHL KONSORTIUM, KOPENHAGEN/DÄNEMARK
ARCHITEKT:DISSING+WEITLING ARCHITECTURE, KOPENHAGEN/DÄNEMARK
LEISTUNGSUMFANG:INNENFASSADEN, AUSSENFASSADEN, INNENHOFFASSADEN, BALKONFASSADEN
BILDQUELLE:@ DISSING+WEITLING ARCHITECTURE, KOPENHAGEN/DÄNEMARK

Der Hotelneubau im beeindruckenden architektonischen Profil wird voraussichtlich im Jahr 2021 eröffnet und verfügt über 632 Zimmer, einen 25 Meter langen Pool, mehrere Restaurants, ein Café, eine Bäckerei, eine Sky Bar, einem Fitnessbereich, große Tagungs- und Konferenzeinrichtungen sowie Tiefgaragenplätze.


Gemeinschaftsschule, Weil am Rhein

Bauherr:Stadt Weil am Rhein
Architekt:Roland Stölzle, Stuttgart
Leistungsumfang:Aluminium-Elementfassaden, Aluminium-Profilverkleidungen, Sonnenschutzanlagen, Stahl-Pfosten-Riegelfassaden, Verdunkelungsanlagen
Bildquelle:© Stadt Weil am Rhein

Die Stadt Weil am Rhein saniert die Gemeinschaftsschule, um den wachsenden Schülerzahlen sowie den verschiedenen Bildungsangeboten gerecht zu werden. Die Schule, die bereits 1967 erstmals den Betrieb aufnahm, wird unter anderem mit einer neuen Lüftungsanlage und einer neuen Fassade modernisiert.


Rohde & Schwarz, Revitalisierung Gebäude 11, München

Bauherr:R&S Immobilienmanagement, München
Architekt:RKW Rhode Kellermann Wawrowsky, Düsseldorf
Leistungsumfang:Demontagearbeiten Bestandsfassade, Aluminium-Sonder-Elementfassaden, Aluminium-Pfosten-Riegelfassaden Loggien, Ganzglasgeländer, Attiken, Sonnenschutz
Bildquelle:© RKW Rhode Kellermann Wawrowsky

Die Firma Rohde & Schwarz revitalisiert ihr Bürogebäude in München - Berg am Laim, mit dem Ziel ein extrem flexibles Forschungs- und Entwicklungsgebäude entstehen zu lassen. Das Gebäude aus dem Jahre 1990 soll den Anforderungen des komplexen Arbeitsumfeldes der Firma gerecht werden. Das fertige Gebäude wird 83 m lang und 30 m hoch sein.


Bildungscampus III, Bibliothek, Gebäude R, Heilbronn

Bauherr:Schwarz Immobilien Management, Neckarsulm
Architekt:Auer Weber Assoziierte, Stuttgart
Leistungsumfang:Aluminium-Pfosten-Riegelkonstruktion, Prallscheibenkonstruktion, Stahl-Glasdach, Attikakonstruktion, Sonnenschutzanlagen, Stahlprimärkonstruktion
Bildquelle:© Auer Weber Assoziierte

Der seit 2011 entstehende Bildungscampus in Heilbronn soll nach der Fertigstellung 2019 ca. 10.000 jungen Menschen einen Studienplatz bieten. Mit mehr als 5 Institutionen auf einen Campus vereint, ist das Ziel der Dieter Schwarz Stiftung, einen Platz für lebenslanges Lernen zu schaffen und so das Bild der Stadt nachhaltig zu verändern. Die Bibliothek hebt sich mit der Glasfassade bewusst von den umliegenden Bauten ab und bildet einen zentralen Anlaufpunkt für die verschiedenen Bildungseinrichtungen.


Bildungscampus III, Gebäude S+T, Heilbronn

Auftraggeber:Schwarz Immobilien Management, Neckarsulm
Architekt:Auer Weber Assoziierte, Stuttgart
Leistungsumfang:Aluminium-Sonder-Fensterbandfassaden, Stahl-Pfosten-Riegel-Glasdachkonstruktionen Atrien, Stahl-Glas-Verbindungssteg inkl. Dach und Untersichten, RWA-Glaslamellen, Aluminium-Sonder-Lochfenster, Stahl-Pfosten-Riegelfassaden Haupteingang/Lichthof
Bildquelle:© Auer Weber Assoziierte

Der seit 2011 entstehende Bildungscampus in Heilbronn soll nach der Fertigstellung 2019 ca. 10.000 jungen Menschen einen Studienplatz bieten. Mit mehr als 5 Institutionen auf einen Campus vereint, ist das Ziel der Dieter Schwarz Stiftung, einen Platz für lebenslanges Lernen zu schaffen und so das Bild der Stadt nachhaltig zu verändern. Auf insgesamt 15.300 m² entstehen in den Gebäuden S+T neue Büro- und Vorlesungsräume für die Hochschule Heilbronn.