Loading...

Neue Herausforderungen

Home / Aktuelles / Neue Herausforderungen

dm Neubau Zentrale, Karlsruhe

Auftraggeber:dm-drogerie Markt, Karlsruhe
Architekt (Entwurf):LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei, Stuttgart
Leistungsumfang:Holz-Elementfassaden, Holzfenster, Paneelelemente, Sockelanschlussverkleidungen, Sturz- und Laibungsbekleidungen, Türen, Balkone, Brüstungsbekleidungen
Bildquelle:© LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei

Der Drogeriekonzern dm errichtet in Karlsruhe seine neue Unternehmenszentrale. Die derzeit sieben Verwaltungsstandorte werden an einem Standort vereint. Auf einer Geschossfläche von 41.000 m² entstehen Arbeitsplätze für 1.800 Mitarbeiter.


BITZER Headquarters, Sindelfingen

Auftraggeber:BITZER Grundstücksverwaltung, Sindelfingen
Architekt:kadawittfeldarchitektur, Aachen
Leistungsumfang:Aluminium-Kompakt-Doppelfassaden, Stahl-Pfosten-Riegelfassaden - teilweise zweischalig, Aluminium-Pfosten-Riegelfassaden, Blech- und Faserzementbekleidung
Bildquelle:© kadawittfeldarchitektur

BITZER, weltweit tätiger Spezialist für Kälte- und Klimatechnik, baut an seinem Stammsitz in Sindelfingen eine neue Konzernzentrale. An den 70 m hohen Büroturm grenzt ein zweigeschossiges Sockelgebäude, in dem unter anderem ein Restaurant sowie Besprechungs- und Konferenzräume untergebracht werden.


FLOAT, Düsseldorf

Auftraggeber:IMMOFINANZ
Architekt:Renzo Piano Building Workshop, Paris
in Kooperation mit
BM+P Architekten, Düsseldorf
Leistungsumfang:Aluminium-Elementfassaden, Passerelle, Wandbekleidungen, Sonnenschutz (Glaslamellen, Photovoltaikanlagen, Markisen, Blendschutz), Türanlagen
Bildquelle:© RPBW Joachim Lézie-Cobert

Der neue Gebäudekomplex im Düsseldorfer Medienhafen des Immobilienkonzerns IMMOFINANZ besteht aus sechs Einzelkörpern mit individuellen trapezförmigen Grundrissen. Miteinander verbunden werden die Gebäude durch eine Passerelle. Auf einer Mietfläche von rund 31.000 m² kommen in den oberen Etagen Büros unter, im Erdgeschoss Handel und Gastronomie sowie in der dreigeschossigen Tiefgarage rund 780 Stellplätze.


Vivawest, Gelsenkirchen

Auftraggeber:Vivawest Wohnen, Gelsenkirchen
Architekt:JSWD Architekten, Köln
Leistungsumfang:Aluminium-Bandfenster, Aluminium-Pfosten-Riegelkonstruktionen, Aluminium-Blechbekleidungen, Aluminium-Lisenen, F-30-Stahl-Innenfassaden, Stahlbrücken, Stahlgeländer, Sonnenschutz, Türen
Bildquelle:© JSWD Architekten

Das Immobilienunternehmen Vivawest ergänzt seine Hauptverwaltung in Gelsenkirchen um einen Neubau, Brücken verbinden diesen mit den Nachbargebäuden. Es entstehen Besprechungs- und Seminarräume, ein Konferenzsaal und eine Cafeteria, in den darüber liegenden Geschossen moderne Büroräume für ca. 300 Mitarbeiter.


VKB - Modernisierung Deisenhofener Strasse 75, München

Auftraggeber:Objektgesellschaft Giesing vertreten durch die Bayerische Landesbrandversicherung, München
Architekt:Claus + Forster Architekten, München
Leistungsumfang:Demontage, Keramikfassaden, Aluminium-Pfosten-Riegelfassaden, Blech-Deckenverkleidungen
Bildquelle:© Claus + Forster Architekten

Die Bayerische Landesbrandversicherung, ein Unternehmen der Versicherungskammer Bayern, gestaltet ihre Immobilie im Münchner Stadtteil Giesing neu. Das Gebäudeinnere sowie die Fassaden werden saniert. Die zu erneuernde Bruttogeschoßfläche beträgt etwa 7.100 m², untergebracht werden Verwaltungs- und Büroräume sowie ein firmeneigenes Fitnessstudio.